Endlich vorbei: Der Krieg und das Flugverbot

Vaters 2. Fliegerära beginnt - und für mich mit vier Jahren die Erste - auf dem Copilotensitz der Piper. Mein Vater machte kurzerhand einen Dreisitzer aus der Cub, indem er mich mit meiner Schwester gemeinsam auf den hinteren Sitz schnallte. Georg Heim, ein WW2 Jagdfliegerkollege meines Vaters und auch als Pilot in Griesau aktiv, erzählte mir die Anekdote, dass der Fluglehrer keine Chance hatte, meinem WW-erfahrenen Vater etwas über Navigation zu erzählen. ... ;-)

Auch Hans Weber war flugerfahren in die PPL Ausbildung gegangen, er steuerte bei der Bundeswehr den Starfighter.

Am Flugplatz in Griesau. Links Vater, rechts der Fluglehrer Hans Sax

Mitte der 70er kauft sich mein Vater - mittlerweile über 50 Jahre alt geworden - einen Rogallo Drachen und beginnt autodidakt das Drachenfliegen. Da sich genügend gleichgesinnte finden ist der 1. Oberpfälzer Drachenfliegerklub Steinerbrückel daraus erwachsen. Hier Fotos der Flüge in Steinerbrückel bei Nittendorf (westlich von Regensburg). Ab 1980 war dann ich selbst mit dem Cloud 2 in Steinerbrückel in der Luft.

Eine - für damalige Verhältnisse - spektakuläre Rampe wurde dann in Jachenhausen bei Riedenburg errichtet. Hier absolvierte ich 1981 meinen ersten Höhenflug.

Aktuelles

+++neueste Nachrichten+++

2019 konnten wir uns zum nun dritten Mal den Titel zum

1. Deutschen Meister 2019

sichern

+++neueste Nachrichten+++

Eggenfelden hat uns heute, am 14.03.2019 zur Sportlerehrung eingeladen. Zusammen mit unseren Teamkollegen Anna und Herbert Lehner (Gyro Team) wurden wir für unsere Erfolge in der DM 2018 geehrt. Eine schöne Veranstaltung mit viel Aufwand arrangiert vom Stadtrat und dem Bürgermeister Herr Wolfgang Grubwinkler. Besonders gefreut hat uns, dass der Vereinsvorstand vom DGFC, Ludwig Stinglhammer auch mitgekommen ist.

Danke an die Stadt Eggenfelden für die Einladung!

+++ Nachrichten+++

Am Freitag den 14.09.2018 wurden wir vom Tegernheimer Bürgermeister zur Sportlerehrung eingeladen. Vielen Dank für die Würdigung und die gelungene Veranstaltung Herr Kollmannsberger!

+++Nachrichten+++

Die

30. Deutsche Meisterschaft

im UL-Fliegen 2019

findet in Mühldorf am Inn statt.

 

+++Nachrichten+++

auf einem rund-um gelungenen Wettbewerb wurden wir:

 

1. Deutscher Meister 2018

 

+++Nachrichten+++

schaut mal auf der blog-spot-Seite vom Verband rein, hier gibts genauere Informationen über die Deutsche Meisterschaft aus erster Hand:

+++Nachrichten++++++

man braucht nicht unbedingt Motorkraft um glücklich zu fliegen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruth Hahn-Rieger und Reinhold Rieger (ReiR)